Erste Sommertour von Bürgermeister Jarolim

Trotz Regen viele positive Einblicke

Viele Aichwalder Bürgerinnen und Bürgern trauten ihren Augen kaum, als sie erkannten, wer da am 1. August knieend im strömenden Regen in einem Krummhardter Straßenbeet Unkraut jätete: Ausgestattet mit blauer Arbeitshose und orangefarbener Warnweste unterstützte Bürgermeister Jarolim tatkräftig die Mitarbeitenden des Bauhofs – im Rahmen seiner ersten Sommertour, die ihn zu weiteren Arbeitseinsätzen ins Kinderhaus Farbenzauber sowie in die Kernzeitbetreuung und Mensa der Schule in Schanbach führte. „Ich wollte mir einen realistischen Eindruck von den Aufgaben und Tätigkeiten unserer Gemeinde-Mitarbeiter machen, die ihren Arbeitsplatz außerhalb des Rathauses haben“, begründet Jarolim die Intention seiner Sommertour. Bereits am Tag zuvor hatte er das 12-köpfige Bauhof-Team tatkräftig bei einem Außeneinsatz in der Flüchtlingsunterkunft unterstützt, wo ein Zimmer geräumt und Sachen auf dem Katzenbühl entsorgt werden mussten. Direkt im Anschluss stand der Aufbau eines Fahrradständers für den Waldkindergarten beim Friedhof auf dem Programm. „Mir war gar nicht bewusst, wie viele Aufgaben und auch kleinere Reparaturen täglich vom Bauhof übernommen werden“, so Jarolim. „Vieles, was man theoretisch von den Jobbeschreibungen kennt, stellt sich im beruflichen Alltag doch ganz anders dar.“

Diese Erfahrung konnte der Rathaus-Chef auch bei der ersten Station seiner Sommertour Ende Juli im Kinderhaus Farbenzauber machen: Als dort kurzfristig eine Erzieherin krankheitsbedingt ausfiel, musste das restliche Team die Aufgaben und Zuständigkeiten neu verteilen. „Hier sind wirklich extreme Flexibilität und gute Nerven gefragt“, so Jarolim, der nicht nur einen Vormittag lang mit den Kleinen spielte, sondern die Zeit in der 7-gruppigen Einrichtung auch für einen intensiven Austausch mit Kita-Leiter Sebastian Wilde und seinem Team nutzte. „Wir haben uns über den Besuch von Bürgermeister Jarolim sehr gefreut“, so Wilde. „Ich bin sicher, er konnte viele Eindrücke von unserem Arbeitsalltag mit all seinen Herausforderungen mitnehmen, da er selbst aktiv ins Geschehen eingebunden war.“

Hautnahe Einblicke brachte auch die letzte Station von Jarolims Sommertour bei der Kernzeitbetreuung und Mensa der Schule in Schanbach mit sich, wo im Normalbetrieb bis zu 120 Kinder täglich mit Essen versorgt werden. Neben der Mithilfe bei der Essensausgabe war Jarolim auch in der Kinderbetreuung „eingeteilt“, wo als Höhepunkt des Tages das gemeinsame Selbermachen von Nudeln auf dem Programm stand. Auch Sabine Biermann, Leiterin der Kernzeitbetreuung, bewertete den Besuch Jarolims im Rahmen seiner Sommertour sehr positiv: „Wir fanden die Mithilfe und den Tag mit ihm toll! Er darf gerne jederzeit wieder kommen!“  Ein Applaus der Mitarbeiter/innen und der Kinder folgte „Es war wirklich beeindruckend zu erleben, was die Mitarbeitenden alles leisten“, so Jarolim – der seine Sommertour im nächsten Jahr unbedingt fortsetzen und noch weitere Einrichtungen der Gemeinde besuchen will. Im Bauhof würde man sich über einen erneuten Einsatz des prominenten „Praktikanten“ auf jeden Fall sehr freuen, wie Bauhof-Mitarbeiter Patrick Blazek betont: „Engagierte Unterstützung wie von unserem Bürgermeister können wir hier immer gebrauchen.“

Kinderhaus Farbenzauber - Foto: Sebastian Wilde
Foto: Kaier

Kontakt

Gemeindeverwaltung Aichwald
Seestraße 8
73773 Aichwald

Tel.: 0711 / 36 909 - 0
Fax: 0711 / 36 909 - 18
E-Mail: info@aichwald.de

Telefonische Kontaktzeiten:
Mo. - Fr. 8:00 - 12:00 Uhr

Für weitere Terminvereinbarungen:

Kartenansicht & Übersicht

Kontakt

Gemeindeverwaltung
Seestraße 8, 73773 Aichwald
Tel.:  0711 / 36 909 - 0
Fax.: 0711 / 36 909 - 18
E-Mail: info@aichwald.de

Servicezeiten der Gemeindeverwaltung

Telefonische Kontaktzeiten:
Mo. - Fr.   08:00 -12:00 Uhr

Servicezeiten des Bürgeramtes:

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr   Nach Terminvereinbarung
Dienstag: 07.00 - 12.00 Uhr   Ohne Terminvereinbarung
Mittwoch: 15:00 - 19:00 Uhr   Ohne Terminvereinbarung
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr   Nach Terminvereinbarung
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr   Ohne Terminvereinbarung


In den übrigen Ämtern ist eine Terminvereinbarung erforderlich. Es sind auch Termine außerhalb der regulären Rathaus-Öffnungszeiten möglich. 

Eine Terminvereinbarung mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterin ist vorab online, telefonisch oder per E-Mail möglich.

Amtsblatt  (2,733 MB)