Rundwanderwege

Drei Linden

Ideale Voraussetzungen bietet Aichwald für alle Wanderer. 14 markierte Rundwanderwege mit einer Gesamtlänge von über 100 Kilometern bieten ein Programm für gemütliche wie auch für ausgedehnte Wanderungen. Dem Naturfreund bietet sich dabei ein eindrucksvoller Ausblick auf das Rems- und Neckartal sowie auf die Schwäbische Alb.

Die ausgeschilderten Rundwanderwege haben eine Länge zwischen drei und dreizehn Kilometern. Mehrere Grill- und Rastplätze ermöglichen eine Rast in „eigener Regie“. Wer’s allerdings lieber gemütlich überdacht mag, den laden behagliche Landgasthöfe zum Verweilen ein. Die Öffnungszeiten der Gaststätten finden Sie auf unseren Internetseiten.

Eine faltbare Wanderkarte der Gemeinde Aichwald ist kostenlos im Rathaus erhältlich.
Die Karte enthält die Wegeführung aller 14 Rundwanderwege sowie des Planetenwegs und des Remstal-Radwegs (Schurwald-Route).

Wanderkarte Aichwald

Hier können Sie Kurzbeschreibungen aller 14 Wanderwege ansehen:


Geführte Wanderungen wie zum Beispiel die "Vier-Kirchen-Wanderung" bietet die Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins an.

Seit 2010 gibt es den Remstal-Höhenweg (3,561 MB), der von Kernen-Stetten kommend über Aichwald-Lobenrot nach Strümpfelbach führt. Die Wegeführung ist entsprechend ausgeschildert.
Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist Information Remstal-Route.

Radwandern

Seit 2006 führt der ausgeschilderte Remstal-Radweg durch Aichwald: Die Schurwald-Route führt durch alle Aichwalder Ortsteile und führt über Strümpfelbach und Schnait hinab ins Remstal.
Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourists Information Remstal-Route.

Remstal-Radweg

Planetenweg Aichwald:

Im Juli 2010 wurde vom Verein Schurwaldsternwarte ein Planetenweg eingerichtet. Auf einem 4,3 km langen Rundweg ist unser Sonnensystem dabei so stark verkleinert (Maßstab 1:2 Mrd.) worden, dass es in ca. 1,5 Stunden bequem abgewandert werden kann. An 12 Stationen erfährt der interessierte Wanderer alles Wichtige über unser Sonnensystem mit den acht Planeten, aber auch z.B. über unsere Milchstraße. Der Planetenweg beginnt bei der Sternwarte am Jugendhaus. Weitere Einzelheiten: www.schurwaldsternwarte.de.

Seit Juli 2010 hat der Verein Schurwaldsternwarte im Jugendhaus der Gemeinde sein neues Domizil gefunden. Unter einer automatisierten 2,6m-Kuppel sind dort fest installiert: Ein 400mm Spiegelteleskop, ein 130mm Refraktor und ein 100mm Refraktor mit Sonnenausrüstung, alles auf computergesteuerter Gabelmontierung.
Ein besonderes Anliegen des Vereins ist die Jugendarbeit, dafür stehen zwei mobile 200mm Spiegelteleskope den Jugendlichen für selbstständige Beobachtungen zur Verfügung.
Öffnungszeiten und Führungen siehe www.schurwaldsternwarte.de.