Flüchtlingsarbeit in Aichwald

Koordination

Die Gemeinde Aichwald hat zum 01.01.2016 eine Stelle zur Koordination der Flüchtlingsarbeit geschaffen.
Martina Wendt hat ein eigenes Büro im Rathaus.
Hier stellt sie sich und ihre Arbeit vor.

Arbeitskreis Asyl

Ohne ehrenamtliche Hilfe ist eine erfolgreiche Flüchtlingsarbeit nicht möglich. In Aichwald hat sich erfreulicherweise bereits im Jahr 2014 ein engagierter Arbeitskreis Asyl unter der Leitung von Walter Knapp gegründet. Hier stellt sich der Arbeitskreis vor.

Flüchtlingsunterbringung

Die Gebäude zur Flüchtlingsunterbringung sind inzwischen fertiggestellt und teilweise bezogen.

Tag der offenen Tür

Am Samstag, 14. April 2018 fand nachmittags bei schönem Wetter der Tag der offenen Tür in und um die Anschlussunterbringung herum statt.

Zu Beginn begrüßte Bürgermeister Nicolas Fink die Besucher und informierte über den aktuellen Stand und den bevorstehenden Bezug des Gebäudes.
Bauamtsleiter Ansgar Voorwold informierte über die baulichen Aspekte der Anschlussunterbringung.

Über den Nachmittag verteilt nutzen ca. 500 Interessierte – unter ihnen zahlreiche Gemeinderäte - die Möglichkeit, das neue Gebäude zu begehen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Als Gesprächspartner standen u.a. die Integrationsmanagerin, Sybille Hegele, der Wohnheimleiter des Landkreisgebäudes, Achim Krämer, sowie Mitglieder der Gemeindeverwaltung zur Verfügung.
Außerdem hatte Kurt Hilsenbeck vom Kreisdiakonieverband im Rahmen einer gemeinsamen Schurwalder Aktionsreihe vor dem Gebäude den runden Tisch der Vesperkirche aufgebaut. An diesem konnte jeder Besucher sein Statement darüber abgeben, was Heimat für ihn oder sie bedeutet.

Der Aichwalder Arbeitskreis Asyl war mit vielen Mitgliedern vertreten, die über ihre Arbeit informierten, um neue Interessierte warben, Kaffee, Kaltgetränke und Fingerfood ausgaben und die Veranstaltung an verschiedenen Stellen sehr engagiert unterstützten – hierfür ein herzliches Dankeschön!


1 2 Weiter

Informationen zur Flüchtlingsarbeit im Landkreis Esslingen

Hilfreiche Informationen rund ums Thema Flüchtlingshilfe im Landkreis Esslingen finden Sie hier:

Hilfeportal "Help To" im Landkreis Esslingen gestartet

Das Engagement für Flüchtlinge und Hilfesuchende im Landkreis Esslingen hat jetzt eine einheitliche Internetadresse.
Über dieses Onlineportal können sich Organisationen, Initiativen, Unternehmen, Vereine sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger schnell und unkompliziert auf lokaler Ebene über das austauschen, was bei der Betreuung und Integration von Flüchtlingen - aber auch von anderen Hilfesuchenden - benötigt wird.

Weitere Informationen erhalten Sie in diesem Flyer (140,7 KB)  oder unter: http://es-esslingen.helpto.de

      Zum Seitenanfang