Logo Remstal-Route 2010

Die Gemeinde Aichwald ist Mitglied im Tourismusverein Remstal-Route e.V..

Auf über 80 Kilometern bietet das Remstal zwischen Fellbach und Essingen seinen Besuchern eine zauberhafte Landschaft: Schmucke Weindörfer, traditionsreiche Städte, weite Waldflächen und zahlreiche Rebhänge und Streuobstwiesen. Lust auf Wandern macht das Remstal mit seinen gut ausgebauten Wander- und Spazierwegen. Laufend wechselnde kulinarische Angebote und Aktionen bieten die Mitgliedsgaststätten und Hotels. Ein besonderer Genuss ist der Remstäler Wein – lassen Sie sich ihn doch bei einer der zahlreichen kulturellen Veranstaltungen schmecken. Sie sehen: Ein Besuch im Remstal lohnt sich!

Ausführliche kostenlose Informationen rund um das Remstal und die Remstal-Route erhalten Sie unter Tel.: 07151 - 276 50 47 oder über den Internetauftritt des Tourismusvereins

Die Tourist-Information der Remstal-Route im Alten Bahnhof Endersbach, Bahnhofstraße 21, 71384 Weinstadt, hat montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr geöffnet sowie von 14:00 bis 16:00 Uhr.
Samstags ist sie von 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr geöffnet.

Veranstaltungskalender und Newsletter

Im Rathaus in Aichwald-Schanbach liegen regelmäßig Broschüren aus, welche die Mitgliedskommunen der Remstal-Route mit ihren Sehenswürdigkeiten sowie die Vielzahl engagierter Betriebe der regionalen Gastronomie und Hotellerie, des Weinbaus und der Freizeitwirtschaft ausführlich vorstellen. Auch ein Veranstaltungskalender ist halbjährlich erhältlich.

Wer regelmäßig und schnell über Freizeitangebote und Veranstaltungen im Remstal informiert werden möchte, kann sich hier den wöchentlichen Newsletter abonnieren.

Der besondere Geschenktipp

Eine besondere Geschenkidee ist der Gutschein der Remstal-Route. Er kann bei allen Gaststätten und Hotels, Weingütern und sonstigen Mitgliedern des Tourismusvereins eingelöst werden. Den Geschenkgutschein erhalten Sie unter anderem im Aichwalder Rathaus an der Zentrale.

Die Remstal-Radroute

Die Schönheiten entlang der Rems, malerische Flussauen, heimelige Dörfer, prächtige Städtchen, kann man sich auch erradeln. Die 80 km lange Hauptroute führt Sie entlang der Rems von Remseck am Neckar durch die Wein- und Streuobstlandschaft bis nach Schwäbisch Gmünd und dann weiter in Richtung Ostalb zur Remsquelle bei Essingen. Fünf Nebenrouten führen in Rundtouren vom Tal aus auf die Erhöhungen, wo wunderbare Aussichten aufs Remstal garantiert sind. Eine Broschüre mit der genauen Beschreibung der einzelnen Strecken liegt im Aichwalder Rathaus kostenlos zur Mitnahme aus.

Der Remstal-Höhenweg

Im Jahr 2010 wurde der 226 km lange "Remstal-Höhenweg" eröffnet. Er führt unter anderem von Kernen-Stetten kommend auch über Aichwald-Lobenrot nach Strümpfelbach.
Zur Remstal Gartenschau 2019 wird der Remstal-Höhenweg mit dem Remswanderweg des Schwäbischen Albvereins zum RemstalWeg zusammengelegt

Flyer zum Remstal-Höhenweg (3,561 MB)

Aichwalder Mitglieder des Tourismusverein Remstal-Route e.V.

  • Gemeinde Aichwald
  • Gasthaus-Gästehaus Rössle, Aichschieß
  • Gasthaus-Metzgerei Ochsen, Aichelberg
  • Landgasthof Hirsch, Schanbach
  • Schmollingers Biergärtle zur Waldschenke, Aichschieß
      Zum Seitenanfang